Québec City – die bezaubernde Provinzhauptstadt

Québec City ist bezaubernd! Die Stadt selbst und auch das direkte Umland haben viel zu bieten, sodass sich auch ein längerer Aufenthalt lohnt.

Für uns war Québec City die letzte Station auf der Rundreise durch gleichnamige die Provinz Québec. Schon bei der Anfahrt fällt ein prägendes Gebäude in der Stadtsilhouette auf, das Chateau Frontenac.

Château Frontenac

Château Frontenac

Das beeindruckende Gebäude beherbergt ein Nobelhotel der Fairmont Gruppe und lohnt auf jeden Fall einen Besuch und sei es um in der Bar einen Cocktail mit Blick auf den St. Lorenz Strom zu nehmen. Das Chateau ist auch Zentrum von Vieux Québec, das sich in eine Ober- und Unterstadt aufteilt. In der Oberstadt befinden sich viele historische Gebäude, unter anderem auch die Zitadelle und das Regionalparlament, Restaurants und Geschäfte. Haupteinkaufsstraße ist die Rue Saint-Jean.

Blick über Die Altstadt und den St. Lorenz Strom

Blick über Die Altstadt und den St. Lorenz Strom

In der Altstadt

In der Altstadt

Wachablösung in der Zitadelle - unverkennbar britische Einflüsse

Wachablösung in der Zitadelle – unverkennbar britische Einflüsse

...aber die Kommandos sind auf französisch

…aber die Kommandos sind auf französisch

Blick auf die Unterstadt

Blick auf die Unterstadt

Unterstadt bei Nacht

Unterstadt bei Nacht

Blick auf die Oberstadt

Blick auf die Oberstadt

Die Menschen in Québec sind gesellig, genussfreudig und feiern gerne. Es gibt viele sehr gute Bars und Restaurants (reservieren!) und zu jeder Jahreszeit gibt es Feste und Festivals. Im Sommer treten bis spät in den Abend hinein auf allen Plätzen der Altstdt Straßenkünstler und Akrobaten auf.

Weihnachten ist wichtig ;-)

Weihnachten ist wichtig 😉

 

Restauranttipps kann ich leider keine geben, da wir meistens im Hotel gegessen haben und dieses Hotel alleine war schon den Aufenthalt in Québec wert. Mitten in der Altstadt gelegen und mit einem schönen Ausblick über den Hafen ist das Monastère des Augustines ein Hotel mit einem einzigartigen Konzept. Untergebracht ist es in einem Kloster der Augustinerinnen aus dem 17. Jahrhundert und vereint Tradition und immer noch aktives Klosterleben mit modernen, ganzheitlichen und gesundheitsbewussten Aspekten des 21. Jahrhunderts.

Hotel Monastère des Augustines

Hotel Monastère des Augustines

Hotelflur

Hotelflur

Jesusfigur

Hinweise auf die ursprüngliche Funktion des Hauses gibt es an jeder Ecke

Traditionelles Zimmer

Traditionelles Zimmer

Das köstliche, gesunde Frühstück mit überwiegend regionalen und teilweise direkt am Kloster angebauten Produkten wird klösterlich schweigend eingenommen. Bereits davor und auch über den Tag verteilt, kann man an Angeboten, wie Meditation, Yoga und Massage teilnehmen. Zimmer werden in zwei Kategorien angeboten, es gibt zeitgenössische Zimmer auf ***Niveau mit jeweils eigenem Bad und es gibt authentische Zimmer, die den ehemaligen Klosterzellen nachempfunden sind. Diese haben kein eigenes Bad. Im Haus gibt es auch ein Museum zur Geschichte des Klosters, was einen geführten Besuch auf jeden Fall lohnt.

Am letzten Abend: Cocktails mit Aussicht im Château Frontenac

Am letzten Abend: Cocktails mit Aussicht im Château Frontenac

Québec City kommt definitiv auf meine Liste der Orte für einen zweiten Besuch. Dann würde ich gerne sehen: den Winter Carneval, Stadtviertel außerhalb der Altstadt, die First Nations Community Wendake, Mont Sainte-Anne und die Montmorency Wasserfälle und die Ile d’Orléans.

 


Weitere Artikel der Reihe

Québec – Kanadas französischer Osten (Allgemeines und Travel Hacks zur Provinz Québec)
Montréal – eine Metropole mit vielen Gesichtern 
Natur pur – Am St. Lorenz Strom und die Halbinsel La Gaspésie

2 Gedanken zu “Québec City – die bezaubernde Provinzhauptstadt

  1. Kommt jetzt definitiv auf die Liste für meinen ersten Besuch. Hat mich sehr bezaubert von den Bildern und der Stimmung her.
    War in der Stadt alles so gepflegt wie es jetzt auf den Fotos wirkt?
    Liebe Grüsse Ela

    • Ja, das Zentrum und die Altstadt sind super gepflegt. Québec ist eine wirklich schöne Stadt. Wenn du im Osten Kanadas unterwegs bist, solltest du sie dir unbedingt anschauen. LG Ulrike

Antworten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.